Gefäßlaser Couperose & Besenreiser

LASER – Der Goldstandard bei Gefäßveränderungen

Entfernung von rötlichen Hautveränderungen mit dem KTP Laser IDAS

Rötliche Gefäßveränderungen werden von vielen Patienten sowohl im Gesicht als auch im übrigen Körperbereich als kosmetisch störend empfunden. Mit diesem speziellen leistungsstarken Laser können wir auf effektive und zugleich schonende Weise kleinere rötliche Äderchen erfolgreich behandeln.

Was kann mit dem KTP Gefäßlaser behandelt werden?

  • Couperose und Spider Naevi (feine rote Äderchen)
  • Rosacea
  • Geplatzte Äderchen
  • Teleangiektasien (feinste Gefäßerweiterungen)
  • Hämangiome (Blutschwämme)
  • bestimmte Feuermale
  • feinste rötliche Besenreiser

besenreiser gefäßlaser

Wie ist das Wirkprinzip des Gefäßlasers?

Das IDAS Lasersystem arbeitet mit grünem Licht einer Wellenlänge von 532nm. Während der Laserbehandlung durchdringt ein zielgenauer Lichtstrahl die Haut, welcher im Gefäß von roten Blutkörperchen (Hämoglobin) aufgenommen wird. Durch diese Erwärmung im Inneren des Gefäßes kommt es zu einem Kollabieren der Gefäßwände, welche in sich zusammenfallen, somit den Blutfluss unterbrechen und dauerhaft verschlossen werden.

Dieses zielgerichtete Licht einer bestimmten Wellenlänge wirkt nur auf das Blutgefäß, das umliegende Gewebe wird verschont.

Wie viele Behandlungen sind notwendig und wie lange dauert sie?

Es kommt auf den Grad der Ausprägung der vaskulären Läsion und das Behandlungsareal an. Im Falle von Hämangiomen, Spider Naevi oder leichter Couperose reichen oft wenige Behandlungssitzungen aus.

Bei größeren Gefäßen oder Flächen können mehrere Behandlungen nötig sein. Ein Folgetermin zur Optimierung des Ergebnisses wird nach etwa 4 Wochen vereinbart.

Wann tritt der Effekt der Gefäßlaser Behandlung ein?

Den Behandlungseffekt sieht man unmittelbar in Form des sofortigen Verschwindens der Gefäße.

vorher-nachher-gefäßlaser

Ist die Laserbehandlung schmerzhaft?

Die KTP Laser Behandlung ist weitaus schneller, wirksamer und weniger schmerzhaft als vergleichbare Lasersysteme. An besonders schmerzempfindlichen Stellen im Gesicht sowie bei Kleinkindern kann vor der Behandlung eine betäubende Creme aufgetragen werden.

Was müssen Sie beachten?

Die zu behandelnden Areale sollten nicht zu gebräunt sein, da diese sensibler auf die Lichtenergie reagieren. Auf intensive Sonneneinstrahlung vor und nach der Behandlung sollte verzichtet werden. Zudem empfiehlt sich nach der Behandlung für etwa 14 Tage von Saunabesuchen Abstand nehmen, da hohe Temperaturen das Ergebnis beeinflussen können. Ist intensive Sonnenbestrahlung unvermeidbar, wir ein Sonnenschutz mit hohem LSF nahegelegt.

Gelegentlich können jedoch kleine Krusten auftreten, die nach einigen Tagen von selbst wieder abfallen.

Können mit dem Gefäßlaser auch Krampfadern entfernt werden?

Nein, mit dem Gefäßlaser können nur oberflächliche rötliche Gefäßveränderungen entfernt werden. Sollten Sie ein Varizenleiden haben, verweisen wir Sie gerne an einen Facharzt für Chirurgie zur Begutachtung.

Bitte nutzen Sie unsere Online Terminbuchung, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin für eine Gefäßlaser Behandlung auszumachen. Gerne können Sie auch direkt in der Ordination anrufen und einen Termin vereinbaren: +43 676 4777829 (Mo.-Mi. sowie Fr. von 8h-12h und 14h-18h)

Wie teuer ist eine Behandlung mit dem Gefäßlaser?

Die Preise der Laserbehandlungen richten sich nach der betroffenen Fläche und werden vor Beginn der Behandlung mit Ihnen genau besprochen. Vereinbaren Sie sich hier Ihren Beratungstermin.

Gesichtsbehandlung Couperose / Rosazea beidseitig 150-200€
Gesichtsbehandlung erweiterte Äderchen Nase 100€
Blutschwämmchen / geplatzte Äderchen 100€

Kontakt

Für eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns bitte unter den folgenden Kontaktdaten oder schicken Sie uns eine unverbindliche Onlineanfrage. Wir freuen uns auf Sie!

Terminanfrage

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

OmniMed

OmniMed Eisenstadt
Robert Graf-Platz 2/4
A-7000 Eisenstadt
Gratis Parkplatz

OmniMed Klagenfurt
Bahnhofstraße 55/10
A-9020 Klagenfurt

Telefon: +43 676 4777829
office@omnimed.at

Tel. Terminvereinbarung:
Mo.+Di. sowie Do.+Fr. von
8h-12h sowie von 14h-18h

Unser Online-Kalender zeigt Ihnen freie Termine an.