Immer kräftiger strahlt die Sonne zur Zeit vom Himmel. Jetzt wollen wir jederzeit in kurze Kleidung schlüpfen und jeden einzelnen Sonnenstrahl genießen können. Damit es dabei zu keiner Verzögerung kommt, weil wir noch schnell Beine, Brust oder Achseln rasieren wollen, bietet sich die dauerhafte Laserhaarentfernung an. Passend zur warmen Jahreszeit stellen wir Ihnen deshalb heute 6 Fakten zur Enthaarung mit Laser bei OmniMed in Eisenstadt, Linz und Klagenfurt vor.

1. Die Laserenthaarung bei OmniMed ist effektiv.

Für die Haarentfernung mit Laser haben wir uns bei OmniMed nach eingehender Prüfung für die Systeme von Alma Lasers entschieden. Diese arbeiten mit der SHR-Technologie (Super Hair Removal). Dadurch geben die Geräte statt einem starken Impuls wiederholte Impulsen mit niedriger Energie ab und erwärmen das Gewebe so kontinuierlich auf die Zieltemperatur.

2. Die Laser-Haarentfernung mit Alma-Geräten ist schonend.

Durch die oben erwähnte schrittweise Erwärmung wird das umliegende Gewebe während der Laserbehandlung zuverlässig geschont. So kann es auch nicht zu Verbrennungen kommen. Zusätzlich sind die Geräte mit einem integrierten Kühlsystem ausgestattet.

3. Die Enthaarung mit Laser bei OmniMed ist schmerzarm.

Durch die integrierte 360°-ICE-Kontaktkühlung von Alma Lasers ist die Behandlung zudem äußerst schmerzarm. Über ein kaltes Saphirglas-Fenster wird die Haut während der Anwendung permanent angenehm gekühlt, was den Patientenkomfort merklich erhöht.

4. Bei der Laser-Enthaarung gibt es keine unangenehmen Begleiterscheinungen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Haarentfernungsmethoden wie Rasieren oder Epilieren gibt es bei der Enthaarung mit Laser keine unangenehmen Nebeneffekte. Eingewachsene Haare, Rasierpusteln und irritierte Hautareale werden mit der Laserbehandlung außerdem wirksam reduziert.

5. Die Laser-Haarentfernung ist schnell.

Viele kleine aber umso lästigere Bereiche wie die Oberlippe oder das Steißbein lassen sich bereits mit einer einzelnen Laser-Enthaarungssitzung gut behandeln. Für andere Areale werden mehrere Anwendungen benötigt. Im Durchschnitt behandeln wir einen Bereich etwa 5 Mal im Abstand von 6 bis 8 Wochen. Aber auch hier zeichnen sich die Alma Geräte durch ihre Geschwindigkeit aus. Denn eine Sitzung mit dem SHR-Laser im Achsel- oder Gesichtsbereich dauert nur etwa 5 Minuten, für Unterschenkel oder Bikinizone werden rund 30 Minuten benötigt.

6. Die Laserenthaarung bringt ein dauerhaftes Ergebnis.

Nach einem abgeschlossenen Behandlungszyklus sind die Haare dauerhaft entfernt. Zwar besitzt jeder Mensch die Fähigkeit, neue Haarwurzeln zu bilden. Diese lassen sich aber im Fall der Fälle mit ein bis zwei jährlichen Auffrischungssitzungen leicht wieder entfernen.

Nutzen Sie unsere Online Terminbuchung, um sich Ihren Termin für eine dauerhafte Laser-Haarentfernung bei OmniMed in Eisenstadt, Linz oder Klagenfurt auszumachen. Gerne können Sie auch direkt in der Ordination anrufen und einen Termin vereinbaren: +43 676 4777829 (Mo-Fr von 8h-18h).