Gerade im Sommer stören uns Besenreiser besonders. Denn in kurzen Hosen oder Röcken sind die oft auf den Beinen auftretenden roten und blauen Äderchen besonders gut sichtbar. Für die effektive Behandlung von Besenreisern setzen wir bei OmniMed auf das Nd:YAG-Lasersystem ALMA Q. Im heutigen Beitrag wollen wir Ihnen die wichtigsten Fragen zum Besenreiser Entfernen mit dem Laser beantworten.

Was sind Besenreiser?

Als Besenreiser bezeichnen wir kleine blaue oder rote Adern, die sich unter der Haut abzeichnen. Sie sind oft erblich bedingt, aber auch Faktoren wie langes Stehen oder Sitzen sowie Alkohol und Nikotin können die Entstehung begünstigen.

Warum heißen Besenreiser so?

Besenreiser verdanken ihren Namen ihrem Aussehen. Denn oft ähneln die kleinen Äderchen, die durch die Haut schimmern, verzweigtem Reisig, das früher für die Herstellung von Besen verwendet wurde.

Wo treten Besenreiser auf?

Meistens sind von Besenreisern die Beine betroffen. Aber auch auf der Nase und und auf den Wangen treten sie immer wieder auf. Dort werden sie meist durch eine Bindegewebsschwäche sichtbar.

Wie kann man Besenreisern vorbeugen?

Auch wenn die Ursache für Besenreiser oft eine erbliche Vorbelastung ist, gibt es doch einige Dinge, die man zur Vorbeugung unternehmen kann. Dazu zählt im Grunde genommen ein gesunder Lebensstil mit Bewegung, ausgewogener Ernährung und dem Verzicht auf Nikotin oder übermäßigen Alkoholgenuss. Auch durchblutungsfördernde Maßnahmen wie Wechselduschen und Massagen wirken den lästigen Besenreisern entgegen.

Wie wird man Besenreiser wieder los?

Kommt es doch zu Besenreisern, können diese mit einer Laserbehandlung entfernt werden. Dabei kommt ein sogenannter Gefäßlaser zum Einsatz. Dieser erwärmt das Gewebe, wodurch die betroffenen Gefäße verschlossen werden. Damit verschwinden die unschönen Adern.

Wie viele Laserbehandlungen braucht man?

Wie oft Sie zur Laserbehandlung gegen Besenreiser kommen sollten, hängt vom Grad und dem Ausgangszustand ab. Feine rote Gefäße können oft schon in einer einzelnen Sitzung erfolgreich entfernt werden, bei stärker ausgeprägten Besenreisern sind mehrere Sitzungen notwendig.

Was kostet die Besenreiser-Laserbehandlung?

Bei OmniMed in Eisenstadt kostet die Laserbehandlung von Besenreisern ab 250 €. Beim ersten Termin erstellen Ihnen die Spezialisten von OmniMed einen Kostenvoranschlag für Ihren individuellen Behandlungsplan.

Nutzen Sie unsere Online Terminbuchung, um einen Termin für eine Gefäßlaser-Behandlung gegen Besenreiser bei OmniMed in Eisenstadt zu vereinbaren. Gerne können Sie auch direkt in der Ordination anrufen und einen Termin vereinbaren: +43 676 4777829 (Mo-Fr von 8h-18h).