Botox-Faltenbehandlung bei Omnimed

Home/Ästhetische Medizin/Botoxbehandlung

Botoxbehandlung – Natürliche Ergebnisse sind gefragt

Ein großer Tätigkeitsbereich in unserer Ordination stellt die Gesichtsverjüngung dar. Wir sprechen hier nicht nur von Faltenbehandlungen, sondern insbesondere von der Verjüngung von Gesichtsbereichen. Eine Möglichkeit hierfür stellt die Botoxbehandlung dar. Wir führen diese Art der Therapie nicht nebenbei durch, sondern haben uns ausschließlich auf dieses nonoperative Tätigkeitsfeld spezialisiert.

Warum Botox zur Faltenbehandlung?

Botox ist ein hocheffektives Schönheitsmittel zur Reduktion von Mimikfältchen und wird seit Jahrzehnten in der Ästhetik angewandt.

In jungen Jahren finden sich nur ansatzweise erkennbare Fältchen, später dominieren diese den jetzigen Gesichtsausdruck. Die jugendlich glatte Stirn wird auf einmal von tiefen Furchen gekennzeichnet. Viele empfinden das Fortschreiten der Faltentiefe und unschönen Linien im Gesicht als leidiges Problem. So suchen immer mehr Patienten Arztpraxen für Schönheitsbehandlungen gegen Falten auf.

Auffallend ist auch, dass das Alter der Patienten immer jünger wird. Erkennbar ist ein neuer Trend, so das Botoxbehandlungen nicht mehr nur zur Behandlung bereits bestehender Falten dienen, sondern auch zur Vorbeugung von Falten gefragt ist. Patienten lassen Botox Behandlungen durchführen, obwohl noch kaum Falten zu sehen sind. Das zeigt, dass Botox als präventive Behandlungsmethode gegen Falten in Ordinationen für Ästhetische Medizin einen hohen Stellenwert erlangt hat.

Bitte nutzen Sie unsere Online Terminbuchung, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin für eine Faltenbehandlung in Eisenstadt oder Klagenfurt auszumachen. Gerne können Sie auch direkt in der Ordination anrufen und einen Termin vereinbaren: +43 676 4777829 (Mo-Fr von 8h-18h)

Wie entstehen Falten?

Gesichtsfalten entstehen grundsätzlich im Laufe des Lebens durch die Abnahme an elastischen Fasern der Haut und einem Verlust an Fett und Bindegewebe. Weiters ist auch die Muskulatur mit ihren mimischen Muskeln maßgeblich an der Faltenentwicklung beteiligt. Fältchen, die man willentlich im Gesicht hervorrufen kann – beim Anspannen gewisser Muskeln, wie zum Beispiel beim Stirnrunzeln– gehören zu den Mimikfältchen.

Hier haben manche Menschen eine ausgeprägte mimische Muskulatur. Sie können die Bewegung dieses Muskels sehr oft oder ausgesprochen stark machen. Wiederholen sich Kontraktionen der Muskelpartie häufig, können diese zu einem „Einkerben“ der Falten führen. In der Umgangssprache werden diese Falten auch „Zornesfalte“, „Denkerstirn“ oder „Krähenfüße“ genannt. Solche Falten können sich bereits ab dem 20. Lebensjahr so eingraben, dass diese auch bei einer Entspannung sichtbar sind. Dadurch wirken Betroffene oft zornig oder traurig, obwohl sie das gar nicht wollen.

Hier ist eine sichtbare Glättung der störenden Falten bei gleichzeitigem Erhalt der Gesichtsmimik gewünscht. Mittels einer professionellen Botoxbehandlung erzielt man diesen Effekt, ein erholtes und frisches Erscheinungsbild, ohne künstlich zu wirken.

Welche Dosierung bei der Botoxbehandlung?

Botoxbehandlung Klagenfurt EisenstadtMittels einer Botoxbehandlung besteht die Möglichkeit der Entwicklung des Tieferwerdens von Falten entgegenzuwirken. Je nach Dosis kommt es zu einer Entspannung der Muskelzüge und einer schrittweisen Glättung des betroffenen Areals. Vor einer Botoxbehandlung ist eine ausführliche Beratung und sorgfältige Planung sehr wichtig. Auf die Wünsche und Vorstellungen des Patienten sollte eingegangen werden.

Wie erfolgt eine Botoxbehandlung bei Omnimed?

Beim ersten Termin wird mit Ihnen ein ausführliches Beratungsgespräch durchgeführt, noch am selben Tag können wir, wenn Sie es wünschen, mit der Behandlung starten. Alle Botoxbehandlungen werden bei uns immer auf 2 Sitzungen aufgeteilt, was den Vorteil hat, dass man Überspritzungen und einen “künstlichen Gesichtsausdruck” vermeiden kann.

Eine Botoxbehandlung wird mit einer sehr dünnen Nadel durchgeführt, welche dafür sorgt kaum Schmerzen zu bereiten. Das Ergebnis ist ca. nach einer Woche sichtbar. Je nach verwendeter Dosis und Areal hält die Wirkung zwischen 3 bis 6 Monaten an. Nach 14 Tagen bekommen alle unsere Patienten einen zweiten Termin, in welchem wir das bestehende Ergebnis kostenfrei optimieren.

Wird die Behandlung im selben Areal wiederholt, tritt der sogenannte „Botoxeffekt“ ein. Das heißt, dass die Muskeln die Faltenbildung zunehmend verlernen und das Ergebnis immer länger anhält.

Wichtig ist hier, sich nur bei einem Arzt mit der nötigen Erfahrung bezüglich Faltenbehandlung mit Botox behandeln zu lassen. Erkundigen Sie sich, ob der Arzt diese Behandlung gewissenhaft und nicht nur „nebenbei“ durchführt. Hier ist ein umfangreiches Beratungsgespräch, sowie eine ausführliche Analyse über Wünsche, Ziele und ganz wichtig Grenzen ein Muss.

Wird hier mit zu hoch dosierten Mengen oder an falsch platzierten Stellen gearbeitet, entstehen die gefürchteten Maskengesichter, oder Gesichter, mit unnatürlichen Mimiken wie aus diversen Medien bekannt.

Wir leben in einer Gesellschaft, wo das attraktive Äußere einen wichtigen Aspekt in unserem Leben genießt. Durch das reduzieren störender Faktoren erlangen Betroffene mehr Selbstsicherheit und Wohlbefinden.

Bitte nutzen Sie unsere Online Terminbuchung, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin für eine Faltenbehandlung in Eisenstadt oder Klagenfurt auszumachen. Gerne können Sie auch direkt in der Ordination anrufen und einen Termin vereinbaren: +43 676 4777829 (Mo-Fr von 8h-18h)

Wie lange wirkt eine Botoxbehandlung und wie oft muss ich sie wiederholen?

Grundsätzlich gilt die Regel, je höher Ihre Muskelaktivität und tiefer die bestehenden Gesichtsfalten sind, desto kürzer müssen Sie die Intervalle der Botoxbehandlung wählen. Langfristig sollen zwei Behandlungen pro Jahr gegen Falten durchgeführt werden.

Was ist nach einer Botoxbehandlung zu beachten?

Wir spritzen Botox sehr präzise in die Muskeln, welche die Falten verursachen. Bis die Wirkung der Botox Faltenbehandlung einsetzt, was circa nach einer Woche zu erwarten ist, ist es wichtig, dass kein großer Druck im Behandlungsbereich ausgeübt wird. Man sollte beispielsweise eine Kosmetikbehandlung, bei welcher mit viel Druck gereinigt wird oder einer Gesichtsmassage erst nach einer Woche durchführen. Ebenso sollte man Saunagänge. Dampfbäder oder Solarium/Sonnenbaden für diese Dauer meiden, da eine erhöhte Körpertemperatur die Wirkdauer des BTX vermindern kann. Sie können aber wie gewohnt ihre Gesichtspflege oder einer sportlichen Betätigung nachgehen.

Kundenfeedback Botoxbehandlung bei OmniMed

Kann es nur weiterempfehlen

Eine sehr schöne Ordi. mit einer angenehmen Atmosphäre. Man bekommt die absolut netteste und freundlichste Betreuung und eine sehr kompetente Beratung! Einfach zum Wohlfühlen! Kann es nur weiterempfehlen!!!


Nur positive Erfahrungen gemacht

Sehr empfehlenswerter Arzt!!! Nur positive Erfahrungen gemacht! Ich habe mich von Anfang an sehr wohl in der Praxis gefühlt. Herr Horvath nimmt sich die Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch. Er hat mein absolutes Vertrauen und ich kann ihn jederzeit nur weiterempfehlen. Das gesamte Praxisteam bildet aus meiner Sicht eine Einheit und ist immer mit Herz und Verstand für den Patienten da! Mein Wunsch wurde zu 100% erfüllt ohne Schmerzen! Ich bin sehr glücklich


Absolut professionell

Persönlich, offen, kompetent und absolut professionell!


Weitere Bewertungen zu der Leistung Botoxbehandlung »

Wie teuer ist eine Botoxbehandlung?

BeschreibungKosten
Zornesfalte (Konzentrationsfalten)220€
Stirnfalten (Sorgenfalten)220€
Krähenfüße (seitliche Augenfältchen)220€
Mundbereich (Raucherfältchen)220€

BOTOX M:

BeschreibungKosten
Zornesfalte + Stirnfalten330€
Zornesfalte + Krähenfüße330€
Formveränderung / Anhebung der Augenbrauen330€
Migränekopfschmerz / Spannungskopfschmerz330€

BOTOX L:

BeschreibungKosten
Zornesfalte + Stirnfalten + Krähenfüße400€
Achseln beidseits bei übermäßigem Schwitzen700€
Handflächen beidseits bei übermäßigem Schwitzen600€
Fußflächen bei übermäßigem Schwitzen600€

Angst oder Respekt vor einer Botoxbehandlung?

Einige Patienten haben Bedenken sich Botox spritzen zu lassen, da es bekanntlich ein Toxin ist, welches von Bakterien produziert wird, doch wie oft in der Medizin ist auch in diesem Falle die Dosis der entscheidende Faktor. Botulinumtoxin alias Botox ist im eigentlichen Sinne ein Medikament, welches im Stande ist, die Muskelwirkung einzelner Muskeln selektiv abzuschwächen. Botox wird beispielsweise tagtäglich für medizinische Zwecke in der Neurologie verwendet um Probleme mit Muskelkrämpfen (Blepahrospasmus, Torticollis, Spastiken) zu mindern. Viele Medikamente, welche in der Medizin Anwendung finden sind Gtifte, doch hier gilt der Leitsatz “Die Dosis macht das Gift”. Bei einer Botox Faltenbehandlung wird nur eine unbedenkliche Menge verwendet, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen. Die sogenannte therapeutische Breite ist beim Botulinumtoxin sehr groß, was soviel bedeutet, dass man circa 50 Ampullen Botox spritzen müsste, um für den Menschen toxisch zu werden.

Beim Botox gibt es verschiendene Typen, in der Ästhetischen Medizin kommt meist BTX-A  zur Anwendung. Die Wirkungsweise des Botox ist die, dass die Informationsübertragung des Nerven zum Muskel blockiert wird, sodass die Muskelkontraktion dosisabhängig, und vor allem nach Ihren Wünschen bis zum gewünschten Maß verhindert wird. Das bedeutet, dass der behandelte Muskel danach nicht mehr so stark angespannt werden kann.

Grenzen einer Botoxbehandlung?

Wir behandeln bei einer Botoxbehandlung nicht die Falten selbst, sondern die Ursache derer, was bedeutet, dass wir die betreffenden Muskeln abschwächen um ein möglichst glattes Erscheinungsbild zu bekommen. Sollten schon vor der Behandlung tief eingekerbte Falten vorhanden sein ist möglicherweise eine Kombinationsbehandlung mit Hyaluronsäure indiziert. Wir besprechen dies beim Beratungstermin.

Zahlungsmöglichkeiten

Kontakt

Für eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns bitte unter den folgenden Kontaktdaten oder schicken Sie uns eine unverbindliche Onlineanfrage. Wir freuen uns auf Sie!

Terminanfrage

    Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden von uns telefonisch oder per E-Mail kontaktiert zu werden und stimmen dem Speichern Ihrer übermittelten Daten zu. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

OmniMed

OmniMed Eisenstadt
Robert Graf-Platz 2/4
A-7000 Eisenstadt
Gratis Parkplatz

OmniMed Klagenfurt
Bahnhofstraße 55/10
A-9020 Klagenfurt

Telefon: +43 676 4777829
office@omnimed.at

Tel. Terminvereinbarung:
Mo-Fr von 8h-18h

Unser Online-Kalender zeigt Ihnen freie Termine an.

Datenschutzinfo