fbpx

Ultherapy – die Lifting-Wunderwaffe

Startseite/Behandlungen, Ultherapy/Ultherapy – die Lifting-Wunderwaffe

Mit Ultherapy gegen die Zeichen der Hautalterung

Bis vor nicht allzu langer Zeit, musste man sich für ein Facelift noch auf den OP-Tisch und unters Messer legen. Doch das neue, nicht-invasive Verfahren Ultherapy macht gleichwertig effektive Lifting-Ergebnisse möglich – ganz ohne Nadel, Faden und Skalpell.

Als einziges von der FDA-zugelassenes Ultraschallverfahren, ist Ultherapy eine wahrlich hocheffektive Behandlung gegen die Alterungserscheinungen der Haut. So ernannte ein Expertengremium von Ärzten das Verfahren zum „Gold Standard“ für die nicht-chirurgische Hautstraffung.

Wie Ultherapy funktioniert

Bei der Behandlung wird mit mikrofokussierter Ultraschallenergie gearbeitet. Diese wird gezielt in den zu behandelnden Bereich geschickt, wo sie das Gewebe sanft und gleichmäßig auf zirka 60-70°C erwärmt. Die gezielte Bearbeitung mit dieser Temperatur veranlasst den Körper dazu, seinen natürlichen Heilungsprozess zu aktivieren. Er beginnt, die Struktur des in der Haut vorhandenen Kollagens zu verändern und dichte, neue Kollagen- und Elastinfasern zu produzieren.

Mit Ultherapy kann man die Zeit also förmlich „zurückdrehen“ – Denn nach der Behandlung wird weit mehr von diesen jugendverleihenden Proteinen in der Haut gebildet als einem altersmäßig „zustehen“ würden. Die neugebildeten Kollagen- und Elastinfasern sorgen für straffe, pralle und glattere Haut mit Langzeiteffekt.

Das „DeepSEE“-System

Mit dem revolutionären „DeepSEE“-Bildgebungssystem kann beim Ultherapy-Verfahren sichtbar gemacht werden, welche Hautstellen oder -schichten einen geringen Kollagengehalt aufweisen. Das Behandlungsgerät kann dann so eingestellt werden, dass genau die richtigen Stellen von der Ultraschallenergie erreicht werden und die Hautregenerierung dort besonders angekurbelt wird.

Diese Eigenschaft macht Ultherapy zum weltweit einzigen nicht-invasiven Behandlungskonzept, das sowohl eine Bildgebung als auch eine kontrollierte Energieabgabe gleichzeitig ermöglicht.

Ultherapy bei OmniMed

Wir bieten das Ultherapy-Verfahren in allen drei Ordinationen in Eisenstadt, Linz und Klagenfurt. Die Kosten betragen 500 € für die Augenpartie (Malar Fat Bag), 600 € für Oberlippenfältchen, Augenbrauen oder Krähenfüße, 2.000 € für Hängebäckchen und 3.000 € für ein komplettes Facelift inklusive Stirnlift und Halsansatz. Die Sitzungsdauer beträgt je nach behandelter Hautregion 30 bis 90 Minuten.

Das Ultherapy-Verfahren wird nur einmalig durchgeführt, und kann auf Wunsch alle 1,5 Jahre wiederholt werden.

Ergebnis mit Langzeiteffekt

Da Ultherapy auf natürliche Art die körpereigene Kollagenproduktion stetig ankurbelt, dauert es einige Wochen und Monate, bis sich der Effekt vollständig aufgebaut hat. Patienten beobachten während dieser Zeit, wie ihre Haut kontinuierlich straffer, fester, glatter und verjüngter wird. Das endgültige Ergebnis ist nach etwa 3 bis 6 Monaten erreicht.

Anders als bei invasiven, konventionellen Lifting-Methoden, gibt es bei Ultherapy keine Ausfallzeit. Sie sind nach der Behandlung also direkt wieder gesellschaftsfähig und können Ihren Alltag ganz gewöhnlich fortsetzen.

Bitte nutzen Sie unsere Online Terminbuchung, um sich einen Beratungstermin auszumachen. Gerne können Sie auch direkt in der Ordination anrufen und einen Termin vereinbaren: +43 676 4777829 (Mo-Fr von 8h-18h)

06.08.2020|Behandlungen, Ultherapy|

OmniMed - Dr. Stefan Horwath und Dr. Martina Reichhart